Startseite

Suche


Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Sinologie

 

Aktuelles

‏Fächerübergreifende Austauschplätze in Asien 2015/16

Liebe Studierende,

Asien_Aushang_2015-16Die Universität Erlangen-Nürnberg kann für das akademische Studienjahr 2015/16  Austauschplätze zum Studium an folgenden asiatischen Partneruniversitäten an ihre Studierenden vergeben:

  • Huazhong University of Science & Technology in Wuhan, China
  • Kwansei Gakuin University in Nishinomiya, Japan
  • Osaka University in Osaka, Japan
  • Chungnam National University in Daejeon, Südkorea
  • Inha University in Incheon, Südkorea
  • Pusan National University in Pusan, Südkorea
  • National Taiwan University in Taipei, Taiwan

Nähere Informationen zu den Austauschprogrammen und den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie im
Infoblatt des Referats für Internationale Angelegenheiten.

Den Bewerbungsbogen können Sie hier herunterladen.

Bewerbungsschluss für den Studienbeginn im Wintersemester 2015/16 oder im Sommersemester 2016 ist der 15. Januar 2015.

 

IKGF-Workshop: "Divination in Tibet and Mongolia. Past and Present", December 2-3, 2014‏

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende,

Tibet Mongolia Workshopdas Internationale Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung (IKGF) lädt zu einem Workshop zum Thema "Divination in Tibet and Mongolia. Past and Present" vom 02. bis zum 03. November 2014 in das IKGF (Hartmannstr. 14, 91052 Erlangen) ein.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.


 

Asien-Pazifik-Kolloquium im Wintersemester 2014/15


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende,
 
AKPplakatkolloquiumws1314kl
auch in diesem Semester gestaltet das Asien-Pazifik-Kolloqium wieder eine Vorlesungsreihe unter der Überschrift "Asiatisch-pazifische Vernetzungen".

Wir laden Sie herzlich dazu ein!

Ort: Erlangen, Artilleriestraße 70, Raum 00.111
Zeit: Mittwoch, 18.15-19.45 Uhr

Die Vorlesungstermine im Einzelnen finden Sie hier.


 

Vorlesungsreihe des Internationalen Kollegs für Geisteswissenschaftliche Forschung im Wintersemester 2014/15

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende,

Vorlesungsreihe des Internationalen Kollegs für Geisteswissenschaftliche Forschung im Wintersemester 2014/15wie auch in den vergangenen Semestern lädt im Wintersemester 2014/15 das Internationale Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung "Schicksal, Freiheit und Prognose. Bewältigungsstrategien in Ostasien und Europa" der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg dienstagabends zu einer Vorlesungsreihe ein, in der die Forschenden des Kollegs und eingeladene Gäste über ihre Forschungsarbeit im Rahmen der Kollegsthematik sprechen.

Die Vorlesungstermine im Einzelnen und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Exkursion nach Xi‘an: “Gedächtniskultur und Architektur in China”

Liebe Studierende,

voraussichtlich im März 2015 findet eine sinologische Exkursion nach Xi‘an statt. Für die Teilnahme hieran können sich alle Studierende der Erlanger Sinologie ab sofort bewerben. Nähere Informationen zur Exkursion und den Teilnahmevoraussetzungen finden Sie hier.

 

Umgestaltung des FSI-Zimmers - offener Raum für alle Studierenden

Liebe Studierende,

um auch außerhalb der Öffnungszeiten der Bibliothek einen ungestörten Ort zum Studieren anbieten zu können, wurde das FSI-Zimmer der Sinologie im ersten Stock umgestaltet und mit einem großen Tisch und Stühlen ausgestattet.
Ab sofort steht es während der Öffnungszeiten des Instituts allen Studierenden zum Lernen, zum Gedankenaustausch oder auch zum Ausruhen zur Verfügung.
Wir hoffen auf eine rege Nutzung!

Die FSI Sinologie

 

Akupunktur für Delfine – wie funktioniert das überhaupt?

von Renée Gringmuth

Yeliu ist ein kleiner Ort nordöstlich von Taipei, der vor allem wegen seines Geoparks von TouristenAkupunktur für Delfine und Ausflüglern frequentiert wird. Jedoch ist der Park nicht das einzig Sehenswerte in diesem Hafenort. Direkt neben dem Parkeingang ist das Aquarium Yeliu Ocean World (http://www.oceanworld.com.tw/), eines der ersten großen Aquarien Taiwans. Es wurde 1985 erbaut und wird demnächst saniert. Es beherbergt eine große Vielfalt verschiedener Meeresbewohner, inklusive eines Delfinariums.


Weiterlesen...

 

 

Zum Seitenanfang